ZDF Logo

ZDF Logo PNG ZDF Logo PNG

Das ZDF ist ein öffentlich-rechtlicher Fernsehsender mit Hauptsitz in Mainz, Rheinland-Pfalz, Deutschland. Sie wurde von den Bundesländern als unabhängige gemeinnützige Organisation gegründet. Zu den bekanntesten Sendungen gehörte die Nachrichten- und Unterhaltungssendung Wetten, dass..? bis 2014 ausgestrahlt.

Bedeutung und Geschichte

ZDF Logo Geschichte


Das ZDF-Logo wurde mehrfach komplett überarbeitet. Von einer Evolution kann man das kaum sprechen, eher von einer Reihe von Revolutionen.

Was ist ZDF
Zweites Deutsches Fernsehen (Markenname 2DF) ist ein in Deutschland ansässiger Fernsehsender. Die Finanzierung erfolgt durch Werbung und TV-Lizenzgebühren. Es wurde 1963 ins Leben gerufen.

1961

ZDF Logo 1961

1963 – 1987 (Zweites Deutsches Fernsehen)

ZDF Logo 1963

Das ursprüngliche Logo war eher abstrakt. Sein Herzstück war ein Emblem in Grau und Schwarz auf weißem Hintergrund.

Das Emblem bestand aus zwei überlappenden Formen, die man als Augen bezeichnen kann. In der Mitte befanden sich zwei parallele vertikale Linien. Das Gesamtdesign ähnelte einem Telekommunikationsturm, der Signale sendete.

Und doch würde man von dieser Annahme kaum ausgehen, wenn man nicht mit der Spezialisierung des Unternehmens vertraut wäre. Wir können also nicht sagen, dass das alte Logo sehr erfolgreich war.

1987 – 1992 (ZDF)

ZDF Logo 1987

Nach der Umbenennung des Unternehmens und der Übernahme seines heutigen Namens wurde ein neues Logo eingeführt. Es war bedeutungsvoller als das vorherige, es fehlte ihm jedoch eine einzigartige Note.

Das Logo bestand aus der Abkürzung „ZDF“ in Schwarz und Weiß. Die Buchstaben gehörten zu einer ziemlich regelmäßigen Sans mit klassischen Proportionen. Die Enden waren abgerundet. Die einzigen Merkmale, die es irgendwie hervorstechen ließen, waren der weiß-schwarze Rand um die Glyphen und die abgerundeten Enden.

1992 – 2001

ZDF Logo 1992

Hier erhielt das ZDF-Logo eine einzigartige Note, ohne an Lesbarkeit und Klarheit einzubüßen.

Der Firmenname war noch vorhanden, wenn auch in anderer Form. Diesmal waren die Buchstaben deutlich heller und schmaler. Sie haben ihre Lesbarkeit nicht verloren. Denn die Vorgängerversion war zwar kräftiger, der Rand war jedoch etwas irreführend und ließ das Design nicht auf den ersten Blick erkennen.

Das Highlight des Logos war sicherlich die Kombination aus Kreisen. In der Mitte befand sich eine 3D-blaue Kugel mit weißen Akzenten. Es wurde in einen größeren Kreis mit einem dünnen blauen Rand und weißer Füllung platziert. Dieser Kreis wiederum wurde in einen noch größeren Kreis eingefügt. Sein Rand war ebenfalls dünn und blau, während seine Füllung weiß war. Das Emblem ähnelte dem Auge eines fantastischen Wesens.

2001 – heute

ZDF Logo

Das Unternehmen verzichtete sowohl auf die alte Farbpalette als auch auf die alten Formen und führte zu einer völlig neuen visuellen Markenidentität. Es war heller als sein Vorgänger. Das Einzige, was von der Vorgängerversion übernommen wurde, war das Ringthema. Man konnte noch eines im Logo erkennen.

Diesmal war der Kreis jedoch durchgehend orange. Im rechten Teil befand sich eine weiße Zahl „2“, die den Buchstaben „Z“ ersetzte. Rechts außerhalb des Kreises waren die Buchstaben „D“ und „F“ zu sehen. Die linke Seite des „D“ berührte den Rand des Kreises. Wir können nicht sagen, dass es die Lesbarkeit verbessert hat, aber im Allgemeinen blieb das Logo lesbar.

Das Design ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen Razorfish aus New York und Das Werk aus Frankfurt.

Farben und Schriftart

Die Farbpalette des ZDF-Logos von 2001 kombiniert einen eher gedeckten Orangeton mit Weiß. Es ist recht warm, aber nicht zu laut. Die Schriftart ist Handel Gothic EF Bold.