Lamborghini Logo

Lamborghini Logo PNG Lamborghini Logo PNG

Lamborghini ist der Name eines der bekanntesten europäischen Luxusautohersteller, der 1963 in Italien gegründet wurde. Das Unternehmen produziert Hochleistungsautos, die als eines der schnellsten und elegantesten der Welt gelten. Die Marke gehört dem Volkswagen Konzern.

Welches Tier ist auf dem Lamborghini-Logo zu sehen?
Das Tier auf dem legendären Lamborghini-Logo ist ein Bulle. Die Wahl traf der Gründer der Marke, Ferrucio Lamborghini, da sein Tierkreis Stier war. Das Tier steht auch für Stärke und Entschlossenheit, die den Charakter des Unternehmens widerspiegeln.

Bedeutung und Geschichte

Lamborghini Logo history

Lamborghini ist eine Marke, die ihr Erbe und ihre Identität schätzt. Bei dieser Marke dreht sich alles um Vermächtnis, Qualität und exquisiten Stil. Daher wurde das Logo seit der Gründung des Unternehmens nicht mehr geändert. Obwohl es eine zusätzliche Version gab, die für den Autohersteller erstellt wurde, war sie nur sieben Jahre in Gebrauch.

1963 – Heute

Lamborghini Logo

Das ikonische Lamborghini-Emblem, eines der bekanntesten Autoabzeichen der Welt, wurde 1963 eingeführt. Es zeigt einen goldenen Stier auf einem schwarzen Wappen mit goldenem Umriss und einem eleganten serifenlosen Schriftzug über dem Kopf des Tieres.

Der Bulle ist nicht das Maskottchen, das Sie auf den Auto-Logos gewohnt sind, aber er wurde von Ferrucio Lamborghini, dem Gründer der Marke, ausgewählt, dessen Tierkreis Stier war. Er war auch ein Fan des Stierkampfs, daher wird der Stier auf dem Firmenlogo in einer Kampfposition gezeigt.

Es wurde auch ein zusätzliches Logo für die Marke erstellt – eine benutzerdefinierte kursive Inschrift, die in Schwarz oder Silber zu sehen ist, scharfe dicke Linien aufweist und ein nervöses Gefühl hervorruft, das Geschwindigkeit und Stärke darstellt.

1987 – 1994

Lamborghini Logo-1987

1987 wurde eine weitere Version des legendären Logos für die Marke erstellt. Das gleiche Wappen mit dem Stier wurde in Schwarzweiß ausgeführt und von einer kühnen serifenlosen Wortmarke begleitet. Die Wortmarke zeigte eine fett kursiv geschriebene Schrift mit klaren Konturen und festen Buchstaben. Die Schrift war der Neuen Helvetica Paneuropean 83 Extended Heavy Oblique sehr ähnlich und sah modern und doch lakonisch aus.

Obwohl diese Version nicht lange blieb, wurde sie nur sieben Jahre lang verwendet, als die Luxusautomarke im Besitz der amerikanischen Firma Chrysler war. 1994 kehrt die Marke mit einem eleganten und dennoch kühnen Typenschild zu ihrem ursprünglichen Logo zurück.

Symbol

Der Stier wurde als Symbol der Marke gewählt – das Tierkreiszeichen von Ferruccio Lamborghini. Der implizite Schöpfer der Marke entschied sich jedoch für ein Symbol. Das zu ausgewählte Bild befand sich in der Nähe des Logos des nächsten Konkurrenten. Dies ist jedoch eine ganz andere Geschichte.

Es ist kein Wunder, dass das Erscheinen der Marke der Hochgeschwindigkeits-Lamborghini-Autos auf… Ferrari zurückzuführen ist. Die Unvollkommenheit der technischen Seite der Autos dieser besonderen Marke hat nämlich die Aufregung des Traktorenherstellers Lamborghini ausgelöst, diese zu übertreffen. Darüber hinaus übertrafen Traktoren von Lamborghini bei einer Reihe technischer Merkmale – beispielsweise der Zuverlässigkeit der Kupplung – die Produkte der Kultmarke deutlich. Tatsächlich hat die Arroganz des Gründungsvaters von Ferrari, der überzeugt ist, dass „der Hersteller von Traktoren Ferrari nicht kritisieren kann“, dazu geführt, dass sein ewiger Antagonist und Konkurrent aufgetaucht ist.

Laut der offiziellen Version des Unternehmens zeugte die Basis, die einem edlen Wappen ähnelte, von der Würde des Unternehmens und der Marke und richtete sich an ein Elite-Publikum. Das Hauptelement ist sowohl das Tierkreiszeichen als auch das Bild des Kopfes des heidnischen Pantheons des antiken Roms – Zeus. Schließlich war Zeus bekanntlich das Bild eines Stiers, als er die Schönheit Europa gestohlen hatte. Genauso versuchte Ferruccio Lamborghini, Europa zu gewinnen.

Emblem

Lamborghini Emblem

Die Form des Emblems blieb während der gesamten Existenz der Marke praktisch unverändert. Auf dem Schild befand sich das zentrale (und einzige) symbolische Element – ein wütender Bulle. Die Figur ist nicht klassisch nach Heraldik festgelegt (der Klassiker ist die Position des Bildes des Tieres im Profil und nicht in einer so komplizierten Haltung wie auf dem Logo), aber genau diese „Unregelmäßigkeit“ verleiht dem Bild Dynamik, die Beweis für den Wunsch nach Innovation. Und natürlich die notwendige und wünschenswerte Ähnlichkeit mit dem Logo des nächsten Konkurrenten.

Der amüsante Vorfall begleitete das erste Rennen, an dem das Lamborghini-Auto teilnahm. Der Inhaber der Marke selbst saß hinter dem Lenkrad, um die Möglichkeiten seiner Kreation zu demonstrieren. Und auf halbem Weg entschied er, dass es genug Demonstration war, also hielt er in einem Straßencafé an und beendete sein Rennen mit einem Glas guten Weins. Mit der Annahme, dass seine Gewinnchancen ziemlich real waren.

Schriftart

Im Logo spielt die Schriftart nicht die wichtigste Rolle. Darüber hinaus wurde in einer Version (geringfügige Änderungen während der Jahrzehnte des Bestehens des Unternehmens) die Schriftart überhaupt nicht angenommen. In der aktuellen Version wird jedoch die Schriftart verwendet. Es befindet sich im oberen Teil des Schildes und unterscheidet sich in der klassischen Ausführung. Laut Ferrucci Lamborghini war die Ablehnung von Schriftüberschüssen eine zwingende Voraussetzung für die Erlangung einer positiven Aufmerksamkeit der Zielgruppe der Marke.

Farbe

Die Farblösung des Lamborghini-Logos ist sehr einfach. Die Kombination von klassischem Schwarz (Aristokratismus, Würde, Zurückhaltung und damit Zuverlässigkeit) und Goldfarbe hat es ermöglicht, den Elitecharakter einer Marke und jedes unter dieser Marke hergestellten Autos zu unterstreichen.

In der Geschichte begann das Logo mit einer Schwarz-Weiß-Version, setzte sich als Schwarz-Weiß-Rot fort (Schwarz-Weiß war ein Stier, Rot – der Hintergrund) und erhielt erst Ende des Jahrhunderts das aktuelle Aussehen.