Facebook logo

Laden Sie das Harry Facebook logo kostenlos im Vektor- (SVG) oder PNG-Dateiformat herunter.

By downloading the Facebook logo logo you agree to the Privacy Policy.

Facebook ist heute ein Name, der für sich spricht. Der 2004 von Mark Zuckerberg gestartete Dienst hat einen enormen Sprung von einem Online-Fotoverzeichnis zu einem globalen Social-Networking-Dienst gemacht.

Welche Schriftart befindet sich auf dem Facebook-Logo?
Die ikonischen Facebook-Logos in Kleinbuchstaben werden in einer benutzerdefinierten serifenlosen Schrift ausgeführt, die Schriftarten wie Fact Bold und Nuber Next Heavy ziemlich nahe kommt. Das aktuelle Logo ähnelt weitgehend der vorherigen Version, die in Klavika Bold-Schrift geschrieben ist, jedoch mit modifizierten Konturen und neu gezeichnetem „A“.

Bedeutung und Geschichte

Facebook logo geschichte

Seit seiner Einführung hat sich das Facebook-Logo bis auf einige geringfügige Änderungen nicht wesentlich geändert. Es war schon immer der Firmenname, der in weißen Kleinbuchstaben auf einem blauen Rechteck geschrieben war.

Gleich zu Beginn wurde die Plattform „The Facebook“ genannt, und das Logo war das in Klammern gesetzte Wort „thefacebook“, das hellblau auf einem tiefblauen Hintergrund geschrieben war. Im Jahr 2004 wurde das „The“ weggelassen und die Schriftfarbe in Weiß geändert. Seitdem trägt das Facebook-Symbol seine klassische rechteckige Form.

Wer hat das Facebook-Logo entworfen?
Mike BuzzardDas ursprüngliche Facebook-Logo war eine benutzerdefinierte Version der Klavika-Schriftart. Die Schrift selbst wurde von Eric Olson entwickelt, während die Modifikation vom Schrift- und Grafikdesigner Joe Kral durchgeführt wurde. Der Projektleiter war Mike Buzzard, Mitbegründer des Cuban Council. Buzzard wurde Eigenkapital für die Arbeit angeboten, lehnte das Angebot jedoch ab.

Es gibt ein interessantes Detail über das Logo-Design, insbesondere über die Wahl der Farben: Mark Zuckerberg litt unter Deuteranopie – rot-grüner Farbenblindheit. Er konnte (und kann) jedoch zwischen Blautönen unterscheiden, die die meisten von uns normalerweise nicht erkennen können. Über den Umstand wird viel spekuliert, da viele Menschen der Aussage des New Yorkers zustimmen, dass es Marks Sehfehler war, der ihn dazu veranlasste, den blauen Hintergrund zu verwenden. Es sollte beachtet werden, dass die einzigen neuen Dinge, die das neue Facebook-Logo hatte, die Schriftart und die Schattierungen des blauen Rechtecks ​​waren.

Das stimmt, aber nur teilweise. Es ist bekannt, dass Farbe im Marketing entscheidend sein kann, da sie die Kaufpräferenzen direkt beeinflusst. Es wurden einige Untersuchungen zum Einfluss bestimmter Farben auf den Erfolgsgrad durchgeführt, und es gibt Schlussfolgerungen darüber, welche Farbe für welche Sphäre besser funktioniert. Zum Beispiel wählen Modehäuser, Kosmetikhersteller und -händler sowie Bauunternehmen Schwarz als die „eleganteste“ und „professionellste“ Farbe. Grün wirkt beruhigend und richtet sich an Wissenschaft, Bildung, Ökologie usw. Blau ist „Hightech“, sauberer und geräumiger. Daher verwenden viele IT-Unternehmen, deren Designteams sich auf professionelle Meinungen verlassen, diese Farbe, um ihre Identität zu kennzeichnen. In dieser Hinsicht ist Facebook keine Ausnahme.

Die Kombination von Blau und Weiß schafft ein noch ausgeprägteres Gefühl von Reinheit und Jugend und inspiriert zu größeren Anstrengungen. Daher verwenden das Facebook-Symbol sowie viele andere bekannte Logos mit einer ähnlichen Farbpalette diese Kombination, um Optimismus und Entschlossenheit auszudrücken, ihre Strategie umzusetzen.

2003

Facebook logo-2003

Das erste Logo enthielt den ursprünglichen Namen des Projekts, Facemash. Der Name wurde in weißen Großbuchstaben über einem kastanienbraunen Hintergrund angegeben.

2004

Facebook logo-2004

Die neue Website, die den Facemash ersetzte, nahm ein etwas ungewöhnliches Logo an. Hier konnte man den Schriftzug „thefacebook“ (ohne Leerzeichen) hellblau über dem dunkelblauen Hintergrund sehen. Seltsamerweise wurde der Name zwischen zwei eckige Klammern gesetzt.

2005

Facebook logo-2005

„The“ verschwand ebenso wie die eckigen Klammern. Die Farbe der Buchstaben wurde durch Weiß ersetzt. Diese Neuerungen machten das Facebook-Logo besser lesbar.

2015

Facebook logo-2015

Der Typ wurde leicht aktualisiert. Während das bemerkenswerteste Update das neue „a“ war, wurden auch andere Buchstaben subtil modifiziert.

2019

Facebook logo

Mit der Neugestaltung von 2019 wurde die Farbpalette des Facebook-Logos weiterentwickelt und die Komposition geändert. Heute ist die hellblaue Wortmarke auf einem weißen Hintergrund platziert und sieht frisch und dynamisch aus. Das Symbol wurde ebenfalls geändert und die quadratische Form durch ein kreisförmiges Symbol mit demselben helleren Blauton ersetzt (zwei Versionen des Symbols sind verfügbar – eine flache und ein Farbverlauf).

Neues Logo

Seit 2014 sehen wir jedes Mal das neue Facebook-Logo, wenn wir uns an den Dienst wenden. Tatsächlich ist es nichts weniger als eine optimierte Version der vorherigen. Optisch ist der Unterschied kaum spürbar, und es gibt viele Benutzer, die sich der Änderung noch nicht bewusst sind. Einige sagen, dass es zu gering war, um überhaupt als Veränderung bezeichnet zu werden. Das zweistöckige „a“ wurde durch das einstöckige ersetzt, und das ursprüngliche „b“ wurde durch eines mit einem Terminal ersetzt. Die Hintergrundfarbe wurde ebenfalls geändert, aber die Änderung war für die meisten Benutzer zu subtil, um sie zu bemerken.

Die Modifikation brachte jedoch eine Idee mit sich, die sich als entscheidend für die Identität der Marke und ihre Wirksamkeit erwiesen hat. Die Idee war, einen Teil des ästhetischen Werts des Facebook-Logos dem Gebrauchsgegenstand zu opfern. Das neue optimierte Design wurde im Einklang mit der sich ändernden Geschäftsstrategie des Unternehmens eingeführt. Das vorherige Design war für PCs gedacht und hatte eine entsprechende Pixelierung. Der Zufluss mobiler Geräte hat ein Logo-Design erforderlich gemacht, das einen größeren Bereich von Bildschirmauflösungen ermöglicht. Da es unzählige Geräte- und Bildschirmtypen gibt, sollte das neue Facebook-Logo für kleinere Bildschirme geeignet sein. Aus dieser Perspektive war das alte Logo etwas veraltet.

Symbol Symbol

Das Facebook-Symbol hat eine Reihe von Änderungen durchlaufen, obwohl Sie diese Tatsache wahrscheinlich nicht bemerkt haben, es sei denn, Sie haben ihr besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Mit jeder Neugestaltung wurde das Symbol minimalistischer.

Die früheste Ikone war definitiv die komplexeste. Das Kleinbuchstaben „f“ mit einer „Welle“ im Hintergrund wurde in einen hellblauen Rahmen eingefügt. Von 2009 bis 2013 war am unteren Rand des „f“ eine schwache blaue Linie zu sehen. Ursprünglich war es ein Balken vor dem dunkelblauen Hintergrund, aber später bewegte sich die Linie (sowie der Buchstabe selbst) nach unten, so dass ihre Kante mit der Kante der Box zusammenfiel.

In der Version 2013 verschwand die Linie, während sich das „f“ näher an den unteren Rand der Box verschob. Der einzige „Overkill“, den sich die Designer leisten konnten, war ein kaum sichtbarer 3D-Effekt.

Embleme der offiziellen Seiten

Die Symbole auf den offiziellen Facebook-Seiten (z. B. Sicherheit, Mobil) wurden mehrfach aktualisiert. Eine der bemerkenswertesten Neugestaltungen fand 2013 statt. Ältere Abzeichen waren in Bezug auf die Farbpalette vielfältiger: Jedes von ihnen enthielt mehr als zwei Farben oder mindestens mehrere Blautöne. Im Gegensatz dazu enthielten die neu gestalteten Symbole nur zwei Farben (den ikonischen Blau- und Weißton „Facebook“).

Die aktualisierten Symbole für die Sicherheits- und Datenschutzseiten enthielten die geänderten Symbole der vorherigen Symbole (Schild und Schloss), während andere Abzeichen einer gründlichen Überarbeitung unterzogen wurden. Anstelle der beiden Studenten der alten Universitätsikonen erhielt der neue nur eine stilisierte Darstellung einer quadratischen akademischen Kappe.

Schwarz und weiß

Die monochrome Version des Facebook-Logos behält die Zusammensetzung und Konturen des ursprünglichen blau-weißen Emblems bei, sieht aber etwas anders aus. Das visuelle Schwarz-Weiß-Identitätskonzept der berühmtesten sozialen Medien der Welt besteht aus quadratischen und kreisförmigen Emblemen, einem einfachen „F“ auf weißer Hintergrundfarbe und natürlich einem Typenschild. Je nach Bedarf kann das Symbol mit oder ohne Logo verwendet werden.

Beim quadratischen Emblem befindet sich die weiße Sand-Serife „F“ in Kleinbuchstaben auf dem rechten Teil der schwarzen Figur mit abgerundeten Winkeln. Der Schwanz des Briefes kommt aus der unteren Zeile des Quadrats heraus, schneidet ihn und fügt mehr Luft hinzu. Das gleiche gilt für das kreisförmige Symbol, aber in diesem Fall ist das weiße „F“ kleiner und empfindlicher. Seit 2019 hat das kreisförmige Facebook-Emblem sein weißes „F“ in der Mitte des Punktes.

Die dritte Option des monochromen Facebook-Symbols ist das elegante und fett gedruckte Kleinbuchstaben „F“, das in Schwarz ausgeführt und auf einem weißen Hintergrund platziert wird. Diese Version ist die lakonischste und strengste, obwohl sie auf der ganzen Welt immer noch sofort erkennbar ist.

Das Logo kann auch auf zwei Arten verwendet werden: einfache schwarze Schrift auf weißem Hintergrund oder die umgekehrte Version, bei der der weiße Text auf einem horizontal gestreckten schwarzen Rechteck platziert wird.

Schriftart

Das ikonische Facebook-Logo wurde immer in einer einfachen und sauberen serifenlosen Schrift geschrieben, die im Laufe der Jahre ihre Konturen und ihren Stil veränderte, aber das ursprüngliche Konzept und die Idee beibehielt – Ernsthaftigkeit, Modernität und Stabilität.

Das berühmteste und langlebigste Facebook-Logo wurde in Kleinbuchstaben einer kühnen und minimalistischen serifenlosen Klavika Bold-Schrift ausgeführt. Nach der Neugestaltung von 2015 wurden jedoch einige Konturen der Buchstaben geändert und abgerundet, um ein traditionelleres und zeitloseres Aussehen zu erzielen zur Inschrift.

Die neue Facebook-Schrift wurde speziell für die Marke entwickelt, hat jedoch Ähnlichkeit mit kommerziellen Schriftarten wie Fact Bold und Number Next Heavy, edlen, vollen und eleganten.